Turnfahrt 2018

Nach einer kurzweiligen Zugfahrt via Olten und Biel erreichten wir La Neuveville, wo wir ins Posti umstiegen, um damit nach Lamboing zu fahren. Mit einem Kaffee gestärkt, wanderten wir los Richtung Bison Ranch Les Colisses, in Les Prés-d’Orvin.

Bei der Mittagsrast picknickten wir gemütlich und genossen den Kaffee von Michi Jeske sowie die obligate Linzer Torte von Barbara, die Jürg jedes Jahr mitträgt. Auf der Ranch angekommen, durften wir, nach einer kurzen Einführung ins Bogenschiessen, auf einen interessanten Parkour. Schnell wurde die Turnerschar in zwei Gruppen aufgeteilt und der Parkour so begangen. Die Ziele bestanden aus Zielscheiben und Waldtieren aus Plastik.
Den ersten Tag schlossen wir mit einem feinen Z`Nacht, welches aus Bison-Geschnetzeltem und Rösti bestand, ab. Ein paar unentwegte genossen den Abend noch an einem Lagerfeuer.

Nach einer kurzen Nacht in Holzhütten ging es am Morgen nach dem Frühstück weiter Richtung Chasseral. Um 11 Uhr packte unser Neuling Michi Bogucki einen Apéro aus, der sich sehen lies, trug er ihn doch schon die ganze Zeit mit.
Auf dem Chasseral angekommen zog es uns ins Restaurant zu einem Zmittag nach Wahl.
Per Postauto, Standseilbahn und Zug ging es am Nachmittag wieder zurück auf den Lampenberg.

Danke dem Organisator Dominik Schweizer für die gelungene Reise.

Stefan Schmutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: