Banntag Lampenberg 24.09.2017

Am Sonntag stand wieder einmal, wie alle zwei Jahre, ein „Jahreshighlight“ auf dem Lampenberg statt: Der Banntag. Dieses mal wurde die Festwirtschaft vom MTV organisiert. Um ca. 12:30 Uhr trafen die Banntägler hungrig und durstig bei der Bürgerhütte ein. Zu Essen gab es eine feine Bündner Gerstensuppe mit Schüblig, welche von unseren zwei Spitzenköchen Beat Gautschin und Peter Gysin zubereitet wurde.

Nachdem der erste Hunger gestillt gewesen war, begann der Getränkestand auf Hochtouren zu laufen. Vor allem der „Banntagskaffee“ war sehr beliebt und sorgte für eine fröhliche und ausgelassene Stimmung bei den Besuchern, welche bis zum Schluss von allen Altersklassen vertreten waren. Am späteren Abend wurde auch der Grill nochmals so richtig eingeheizt und die hungrigen konnten nochmals ihren Hunger stillen.

Wir können auf einen gelungenen und erfolgreichen Anlass zurückblicken und bedanken uns bei allen fürs zahlreiche Erscheinen. Ebenfalls bedanken wir uns bei den fleissigen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäckern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: